Duotone Black Mast

Duotone Black Mast

ab 299,00 ÔéČ
inkl. Mwst, versandkostenfrei


*

jetzt ansehen*

Beschreibung

Was bei anderen Herstellern als Premium-Material zählt, gehört beim anspruchsvollen Markenhersteller Duotone Windsurf zum Entry-Level-Segment: Mit satten 50 % Carbon geht der neue Duotone Sails Black Series Mast an den Start, der den Red Series Masten ersetzt. Der Duotone Black.50 Mast wurde komplett neu entwickelt und ist ein sportlicher dynamischer Allround-Mast mit einer Constant Curve Biegekurve und standardisierter Härte. Damit ist dieser Surfmast nicht nur für Duotone Sails perfekt geeignet, sondern passt auch in zahlreiche andere Segel.

Mit einer sehr guten Bruchfestigkeit und mit einem sehr attraktiven Preis ist dieser Mast eine Kaufempfehlung für Ein- und Aufsteiger, sowie anspruchsvolle Freizeitsurfer, die ein solides, langlebiges und leistungsstarkes Produkt suchen.

Dieser Mast passt von der Constant Curve Biegekurve her zu 100% in alle Duotone Segel, ist aber teils auch mit anderen Segelherstellern kompatibel:

  • Gute Passung mit Challenger, Ezzy, Ga, Goya, Gun, KA, Loft, Naish (RDM), Pryde, RRD, S2Maui, Sailloft, Sailworks
  • Passable Passung mit Hot sails, Neilpryde (SDM), Point7, Simmer
  • Nicht kompatibel mit Avanti, Gaastra, Maui Sails, Severne, Vandal


Technische Daten:
Carbongehalt: 50%
Carbon-Qualität: T600
 

Modell RDM 370 RDM 400 RDM 430 SDM 430 SDM 460 SDM 490
Härte (IMCS) 17 19 21 21 25 28
Gewicht (kg) 1,9 2,2 2,3 2,3 2,8 3,1
Carbon (%) 50 50 50 50 50 50
Carbon Quality T600 T600 T600 T600 T600 T600

 

Mastpflege:

Duotone empfiehlt für die Pflege des Black Masts die Einhaltung dieser  Tipps:

  1. Punktbelastungen sind der größte Feind des Mastes
    Punktuelle Schläge und Stöße können im empfindlichen Carbon Schäden hinterlassen. Selbst wenn diese von außen an der Oberfläche nicht sichtbar sind, könnte der Black.50 Mast empfindlich beschädigt sein, was bei Belastungen zu einem Bruch führen kann. Deshalb solltest du immer wenn möglich ein schützendes Mastbag verwenden. Bei der Duotone Black Serie ist kein Mastbag im Lieferumfang enthalten und muss zugekauft werden. Das Mastbag schützt ebenfalls vor schnellerer Materialalterung durch UV-Strahlung.
  2. Entspannung
    Was für den Menschen gilt, gilt auch für deinen Duotone Windsurf Mast: Nach einer Spannung solltest du für Entspannung sorgen, indem du nach der Surf Session die Vorliekspannung etwas löst, wenn du nicht gleich komplett abriggen willst. Bei permanenter Belastung kann der Mast leicht vorbiegen. Das bedeutet noch nicht, dass der Mast dann nicht mehr verwendbar ist, kann aber Leistungseinschränkungen mit sich bringen.
  3. Sand im Getriebe
    Die Steckverbindung der Mastteile soll natürlich so passgenau wie möglich sein - aber sie soll sich auf der anderen Seite auch leicht lösen lassen. Da können weniger Sandkörner schon dazu führen, dass sich Top und Base verklemmen. Du solltest daher darauf achten, die Verbindung sandfrei zu halten. Im Zweifelsfall kann man das Verbindungsstück mit einem Stück Tape abkleben. Das schützt nicht nur vor Sand, sondern verhindert auch, dass der Mast sich bei Aufriggen versehentlich ein Stück auseinanderzieht und so großen Druck auf das Verbindungsstück verursacht, dass der Mast bricht.

 


Unterschied RDM / SDM: Die RDM-Variante ist dünner und nimmt nur Mastfüße mit einem Außendurchmesser von 32 mm auf. Die SDM-Variante hat den bekannteren Durchmesser. Hier passen Mastfüße mit 48 mm. Bitte prüfe vor dem Kauf sorgfältig, welchen Durchmesser du benötigst!
 

Einsteiger-Mast mit CC Biegekurve - Perfekt passend fŘr Duotone & mehr

Zur├╝ck zu

Duotone Black Mast jetzt online kaufen im Online Shop. Nutzen Sie unsere Seite zum Vergleich von Preisen und Produktdaten, und beziehen Sie auch unsere Ratgeber und Tests ein.


Zur├╝ck zu