Windsurf Boardbags - Empfehlungen, Erfahrungen, Tipps

Sie ermöglichen dir einen bequemen und sicheren Transport deines Windsurfboards und schützen vor Beschädigungen und Schmutz. Rette deinen Surftag und deine Laune, indem du heute dein Surfbrett nicht beschädigst - durch die Nutzung einer Surfbag!

Preis

10 - 500

Brand

Farbe

Größe

Feature


Zurück zu Windsurf




Cheeky Boardbag

Cheeky Boardbag

ab 69,90 €

inkl. Mwst, versandkostenfrei*

Farbe: nicht angegeben
Brand: Cheeky
ansehen

Beschreibung
Aktualisiert: 2024-05-24 14:13:01
Cheeky Equipment Boardbag All-In-One

Cheeky Equipment Boardbag All-In-One

259,00 €
ab 199,00€

inkl. Mwst, versandkostenfrei*

Farbe: nicht angegeben
Brand: Cheeky
ansehen

Beschreibung
Aktualisiert: 2024-05-24 14:13:01
Cheeky Formula Boardbag 240x100

Cheeky Formula Boardbag 240x100

129,00 €
ab 109,65€

inkl. Mwst, versandkostenfrei*

Farbe: nicht angegeben
Brand: Cheeky
ansehen

Beschreibung
Aktualisiert: 2024-05-24 14:13:01
Cheeky Windurf & Foil SUP Boardbag

Cheeky Windurf & Foil SUP Boardbag

89,90 €
ab 79,90€

inkl. Mwst, versandkostenfrei*

Farbe: nicht angegeben
Brand: Cheeky
ansehen

Beschreibung
Aktualisiert: 2024-05-24 14:13:01
Pro Limit Session-Boardbag

Pro Limit Session-Boardbag

229,00 €
ab 189,00€

inkl. Mwst, versandkostenfrei*

Farbe: nicht angegeben
Brand: Pro Limit
ansehen

Beschreibung
Aktualisiert: 2024-05-24 14:13:01
Prolimit Wingsurf Foil Boardbag

Prolimit Wingsurf Foil Boardbag

ab 89,90 €

inkl. Mwst, versandkostenfrei*

Farbe: nicht angegeben
Brand: Pro Limit
ansehen

Beschreibung
Aktualisiert: 2024-05-24 14:13:01
Unifiber Double Pro Boardbag 255 x 80 mit XL-Rollen

Unifiber Double Pro Boardbag 255 x 80 mit XL-Rollen

ab 379,00 €

inkl. Mwst, versandkostenfrei*

Farbe: nicht angegeben
Brand: Unifiber
ansehen

Beschreibung
Aktualisiert: 2024-05-24 14:13:01
Unifiber Luxury Wingfoil Boardbag

Unifiber Luxury Wingfoil Boardbag

ab 89,90 €

inkl. Mwst, versandkostenfrei*

Farbe: nicht angegeben
Brand: Unifiber
ansehen

Beschreibung
Aktualisiert: 2024-05-24 14:13:01

Wofür Boardbags taugen

Wenn du ein begeisterter Windsurfer bist, dann weißt du sicher, wie wichtig es ist, dein Board sicher und geschützt zu transportieren. Ein Boardbag kann das Risiko von Schäden während des Transports reduzieren und dein Board vor Kratzern, Beulen und anderen Schäden bewahren. All In One Bags, Equipemnt Boardbags und Session Boardbags bieten auch eine großartige Möglichkeit, dein Board zu verstauen und alles, was du zum Windsurfen brauchst, an einem Ort aufzubewahren.

Die Auswahl an Windsurf Boardbags bieten eine breite Palette von Optionen, um deine Bedürfnisse und Anforderungen zu erfüllen. Egal, ob du ein Freerider, ein Slalomfahrer, ein Wave-Enthusiast oder ein Freestyler bist, wir haben sicherlich das perfekte Boardbag für dich.

Die meisten Boardbags sind aus hochwertigen Materialien gefertigt, die eine lange Lebensdauer und hervorragende Schutzfunktionen bieten. Sie sind aus strapazierfähigem und wasserabweisendem Polyester oder PVC-Material gefertigt und bieten eine dicke Polsterung, um dein Board während des Transports zu schützen. Darüber hinaus sind sie mit starken Reißverschlüssen, Griffen und Schultergurten ausgestattet, die den Transport deines Boards erleichtern und das Tragen angenehmer machen.

Boardbags sind in verschiedenen Größen erhältlich, um dein Board optimal zu schützen und zu transportieren. Hier findet man Boardbags für ein Board (Single Boardbag), für zwei Boards (Double Boardbag) oder sogar für mehrere Boards an. Nicht zuletzt bieten unsere Boardbags auch eine großartige Möglichkeit, dein Board zu organisieren und es vor Schmutz und Staub zu schützen, wenn es nicht benutzt wird. Wenn du dein Board für längere Zeit aufbewahren musst, bietet das Boardbag zusätzlichen Schutz und hält dein Board in einwandfreiem Zustand.

Worauf soll man beim Kauf eines Bags in einem Surfshop achten?

  • Größe: Boardbags sind in verschiedenen Größen erhältlich, um dein Board optimal zu schützen und zu transportieren. Du solltest sicherstellen, dass das Boardbag, das du kaufst, die richtige Größe für dein Board hat. Dabei ist die Devise "Lieber etwas größer wählen" nicht unbedingt ratsam, weil zu große Surfboard-Taschen nicht nur optisch kein Hingucker sind, sondern auch auf dem Autodach flattern und Fahrgeräusche machen können. Bei zu geringem Abstand zwischen Dachreling und Autodach kann das Material, das auf das Autodach schlägt, sogar den Autolack beschädigen oder stumpf machen. Je nach Dichte der Polsterung und Steifigkeit des Boardbags können schon 20 cm Überlänge oder 30 cm Überbreite problematisch werden. Zu eng sollte das Boardbag allerdings auch wiederum nicht sein, weil man das Board sonst möglicherweise alleine gar nicht aus der Tasche ziehen kann.
  • Anzahl der Boards: Boardbags können ein Board, zwei Boards oder sogar mehrere Boards aufnehmen. Wenn du mehrere Boards hast, solltest du ein Boardbag wählen, das die Anzahl der Boards aufnehmen kann, die du transportieren möchtest.
  • Typ des Boards: Boardbags sind auch auf den Typ des Boards zugeschnitten. Es gibt Boardbags, die speziell für Waveboards, Freeride-Boards, Freemove, Freestyle-Boards, Slalom Boards oder Raceboards konzipiert sind. Diese Boardbags bieten oft zusätzlichen Schutz und Unterstützung für die spezifischen Bedürfnisse des jeweiligen Boardtyps.
  • Material: Boardbags sind aus verschiedenen Materialien gefertigt, wie z.B. Polyester, PVC oder Nylon. Einige Materialien bieten eine höhere Wasserbeständigkeit oder widerstandsfähigere Oberflächen, die dein Board besser schützen können.
  • Polsterung: Boardbags bieten verschiedene Dicken und Arten von Polsterungen, um dein Board während des Transports zu schützen. Eine dickere Polsterung bietet mehr Schutz, während eine dünnere Polsterung leichter und einfacher zu transportieren sein kann.
  • Zusätzlicher Stauraum: Einige Boardbags bieten zusätzliche Taschen oder Fächer, in denen du Zubehör wie Segel, Masten, Gabeln, Neoprenanzüge und vieles mehr aufbewahren kannst.
  • Trageoptionen: Boardbags sind mit verschiedenen Trageoptionen ausgestattet, darunter Schultergurte, Griffe und Rucksackgurte. Die Wahl der Trageoptionen hängt von deinen individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab.
  • Rollen: Je schwerer das Material und je weiter die Wege bis zum Strand oder Spot, desto wichtiger werden Rollen oder Wheel Bases, mit denen du das Material an einer Seite anheben und dann bequem hinter dir herziehen kannst. Aber Achtung: Für den Flugtransport kann dies ein Hindernis sein und die Gewichtsgrenze für Fluggepäck sprengen, denn leicht sind solche Räder nicht gerade.
  • Belüftung: Mnachmal kommt das Surfbrett nass in die Tasche. Ganz luftdicht sind Boardbags zwar in der Regel durch die Reißverschlüsse und die luftdurchlässigen Nähte zwar nicht, aber manche Surfer schwören dennoch auf ein zusätzliches Belüftungsnetz, um Fechtigkeit auch gerade bei längerer Lagerund entweichen lassen zu können.